Dienstag, 21. November 2017

Von langen Projekten und dem Aufatmen danach

Schon mal was von "Aufschiebeprojekten" gehört? Nein? Ich liebe solche Projekte. Vorzugsweise suche ich mir dafür Softshell-Jacken für meine Kinder aus. Hier könnt Ihr von so einem Projekt mal nachlesen. Und jetzt Anfang Herbst habe ich erfolgreich wieder eins beendet!
Die Softshelljacke für meine Tochter hatte ich bereits im Frühjahr geplant - man sollte frühzeitig an solche Projekte rangehen. Zugeschnitten habe ich ebenfalls im Frühjahr - Vorarbeit ist ja schließlich alles. Und dann ließ ich es einfach liegen. Und wisst Ihr was, das fiel mir nicht mal schwer.
So eine Jacke ist ja schließlich nicht mal eben genäht und zu dem Zeitpunkt standen so viele tolle Projekte bereits auf dem Plan. Sommerkleider, Shirts für mich - ach und vieles mehr. Da kann an so eine Jacke schließlich mal liegen lassen. Tut gar nicht weh.
Dann wurde es wärmer und - genau, da näht man doch keine Jacken mehr! Nie im Leben, da lagert man sein Projekt und schiebt es jede Woche von einer Ecke des Nähzimmers in die Nächste. Merke, so staubt es auch nicht ein!
Und zack, pünktlich im September holte ich es heraus und fing an zu nähen. Und hier kommt der besondere Nervenkitzel bei "Aufschiebeprojekten" - man zittert bis zum Schluss, ob das Ergebnis dem Kind überhaupt noch passt. Denn Kinder wachsen ja bekanntlich IMMER über den Sommer!
Aber eine kluge Frau schneidet in weiser Voraussicht immer gleich eine Nummer größer zu und siehe da, die Jacke passt. Sie wird schon den ganzen Herbst sehr gerne getragen und wir wurden schon mehrmals darauf angesprochen. Mehr geht doch nicht, oder?
Und wie sehen Eure "Aufschiebeprojekte" aus?

Liebe Grüße
Eure Johy

Schnitt: Softshelljacke von Lillesol&Pelle
Stoff: Softshell über Aladina
Verlinkt zu: Creadienstag, HoT,

Kommentare:

  1. Die Jacke ist super, so toller Stoff! Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die ist total toll. Ich hab schon seit Ewigkeiten Stoff für ne Softshelljacke rumliegen. Sollte ich auch endlich mal angehen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!