Dienstag, 14. November 2017

Rupert-Blogtour | Miss Polly, Nikolaus und Rupert

Alles Jahre wieder hole ich Ende November eine große Kiste aus dem Keller und entlocke damit meinen Kindern wahre Begeisterungsstürme. In dieser Kiste befinden sich unsere Weihnachtsbücher und CD´s. Zu diesem Zeitpunkt freue ich mich noch mit den Kindern über diese Schätze - Anfang Januar freue ich mich dann wieder, genau diese endlich wieder wegzupacken.
Als ich für diese Fotos etwas Weihnachtsdeko aus dem Keller hervor kramte, schlichen die Kinder bereits aufgeregt um mich rum und fragten nach ihrer Kiste. Aber Pech gehabt, da müssen sie sich schon noch zwei Wochen gedulden, bevor hier die Weihnachtslieder durch das Haus geträllert werden.
Meine Tochter war nach anfänglicher Enttäuschung trotzdem mit Begeisterung beim Fotoshooting dabei. Sogar mit so großer Begeisterung, dass ich Mühe hatte scharfe Fotos von ihr zu bekommen. Ich mache eh nicht gerne Fotos drinnen (Ihr wisst schon, schlechtes Licht und so) und dann noch mit solchen erschwerten Bedingungen. Der Grund für Ihre Begeisterung war dieses Kleid - ihr Weihnachtskleid.
Der Stoff dafür stammt aus der Feder von miri d. und trägt den wirklich passenden Namen "Rupert". Die Kollektion kommt mit vier Designs in drei Farbstellungen in einer total tollen Qualität daher. Die Stoffe sind relativ weich und fühlen sich ganz toll an und sind somit sehr gut auch für Kleidung geeignet.
Bei der Farbauswahl habe ich mich ganz spontan zuerst für diesen tollen blauen Stoff entschieden. Ich mag die vielen kleinen Details des Musters sehr. Spontan sah ich sofort eine Miss Polly vor mir. Miss Polly aus der Feder von Sewpony gehört hier im Haus bekanntlich zu meinen Lieblingsschnitten.

Kombiniert habe ich den Stoff mit einem recht knalligem Pistaziengrün und einer pinkfarbenen Paspel - ich finde die Kombination so richtig erfrischend. Genäht habe ich immer noch 5J - ich empfehle Euch bei den Schnitten von Sewpony unbedingt Eurer Kind zu vermessen.
Passend dazu habe ich mir noch einen grauen Stoff aus der Kollektion ausgesucht. Ich sah damals ganz viel weihnachtliche Deko vor meinem inneren Auge. Genäht habe ich bisher nur eins: das Nikolaussäckchen.Vielleicht erinnert Ihr Euch an die zwei vom letzten Jahr ( hier) die ich damals still und heimlich für eine Kinder genäht habe. Sie haben uns die ganze Weihnachtszeit als Deko erfreut, so dass ich beschlossen habe dieses Jahr noch einen zu nähen.
Die Beutel sind wirklich schnell genäht und sind auch ein ideales Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit. Unser neuer durfte jedenfalls schon mal im Wohnzimmer hängen bleiben und verkürzt den Kindern die Wartezeit auf ihre Weihnachtskiste.
Und wenn auch Ihr schon etwas Weihnachtsvorfreude genießen wollt, dann empfehle ich Euch die anderen Teilnehmer der Rupert-Blogtour zu besuchen und Euch viele weitere Inspirationen zu holen:


Denn denkt dran, Weihnachten kommt wieder eher als man denkt! Und ich verschwende wieder im Nähzimmer und nähe noch ein Outfit aus dem restlichen Stoff, denn mir ist da noch ein toller Rockschnitt über den Weg gelaufen. Und psst, Rupert gibt es auch als Plotterdatei - da fallen mir noch ganz viele Ideen zum Umsetzen ein!

Liebe Grüße
Eure Johy

Schnitt: Kleid Miss Polly von Sewpony, in dt. Übersetzung erhältlich bei Näh-Connection
Nikolaussäckchen von Frau Scheiner
Stoffe: Kollekion "Rupert" nach dem Design von Miri d von Swafing
Verlinkt zu: Creadienstag, HoT

Kommentare:

  1. das kleid schaut ganz toll aus ! Wir freuen uns hier auch schon alle aufs Decorieren aber auch hier gilt, ende November wird erst die Vorweihnachtszeit eingeleutet.

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid, toller Stoff, viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Johy,

    so eine Weihnachtskiste haben wir auch. Und auch ich hole sie zum ersten Advent raus, lege die Weihnachts-CD ein und fange an zu dekorieren. Und auch bei uns wird im Januar alles wieder verpackt und ich habe nach der intensiven Dekoration das Gefühl, endlich wieder durchatmen zu können.

    Das Kleid ist der Knaller! In der Kombination mit dem hellgrünen und dem pinken Stoff bekommt der Rupert-Stoff nochmal einen ganz anderen Ausdruck. Irgendwie so frisch und "knallert"! Und wieder einmal wünsche ich mir ein Mädchen, dem ich auch mal solche Kleider anziehen kann. Mein Patenkind wohnt zu weit weg. Der nähe ich zwar hin und wieder ein Kleid, sehe es aber einfach viel zu selten in Aktion ...

    Vielen Dank dass du bei dem Bloghop mitnähst!

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag ja drinnen auch nicht so gerne fotografieren. Aber Deine Bilder sind total schön geworden!!!
    Das Kleid ist ganz wunderbar! Wundert mich aber auch nicht, da du immer den perfekten Schnitt mit dem passenden Stoff zusammenbringst. Auch die Paspeln und der Kontraststoff sind herrlich zum Kleid!
    Der Nikolaus gefällt mir auch sehr! Ich hab ja die anderen im letzten Jahr auch schon bewundert!
    Tolle Sachen!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!