Dienstag, 16. Mai 2017

Lotta und Robin

Es gibt so selbst genähte Oberteile, die hier wahnsinnig geliebt werden. So sehr geliebt, dass man sie nur unter großem Protest aus dem Kleiderschrank aussortieren kann. So erging es uns mit diesem Lotta-Hoodie. Er war längst zu klein, aber meine kleine Madame quetschte sich noch immer in ihn rein. Danach kam der Blick in den Spiegel und der vorwurfsvolle Satz "Siehst, passt noch".
Ich gebe es zu - auch ich tat mich schwer ihn auszusortieren. Aber nachdem wir die passende Mütze bereits im Frühjahr an ein kleines Mädchen aus dem Kindergarten verschenkt haben und diese die Mütze quasi ständig trug, haben wir sie zur würdigen Nachfolgerin für den Lotta-Hoodie auserwählt.
Bereits im Frühjahr, als wir schon öfter über das Aussortieren des Pullis gesprochen haben, wurde hier der Wunsch nach einem neuen Lotta-Pulli geäußert. Tja, leider hatte ich nur noch ein kleines Stückchen von dem Stoff in meinen Vorräten.
Wie gut, wenn Lieblingsschnitte so flexibel sind, dass man auch mit kleinen Stoffresten ein Kind glücklich machen kann. Genäht habe ich dafür den Robin Hoodie von Fabelwald. Diesmal jedoch in der Version ohne Kapuze und mit Teilung.
Der Lotta-Stoff hat genau für die obere Passe gereicht. Kombiniert habe ich den Stoff mit türkisfarbenen Jersey (die neue Lieblingsfarbe im Haus) und war richtig glücklich, dass der Lotta-Stoff noch für die Belege am Saum und die Bündchen gereicht hat. Die perfekte Resteverwertung!
Die Fotos sind übrigens beim Probenähen zu Robin Hoodie im Februar entstanden. Kurz danach haben wir die Mütze verschenkt und vor zwei Wochen war dann auch der Hoodie endlich dran. Ich freue mich seit dem, wenn ich unsere "alten" Sachen an dem kleinen Mädchen im Kindergarten sehen und wie heute, meine kleine Madame in ihre neuen Pulli.

Wünsche Euch einen schöne Woche!
Liebe Grüße
Johy

Schnitt: Robin Hoodie von Fabelwald
Plott: Lotta von LilaLotta
Stoffe: Jersey "Lotta" von Lillestoff und passender Jersey (weiß nicht mehr woher)
Verlinkt zu: Verlinkt zu: Creadienstag, HoT, Dienstagsdinge, Kiddi-Kram

1 Kommentar:

  1. Super wenn es Liebhaber gibt, die sich über deine tollen selbergenähten Dinge freuen und sie schätzen. Ich bewundere deine tollen sauberen Abschlüsse an den pullis! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!