Donnerstag, 11. Juli 2013

RUMS #3: Shelly und das Framilionband

Zuerst möchte ich mich bei Euch allen endlich mal für die vielen lieben Kommentare zu meiner Happy-Shelly bedanken! Hab mich riesig gefreut und natürlich gleich Lust bekommen noch eine zu nähen *lach*.

Und hier ist sie: diesmal habe ich in S ohne Nahtzugabe genäht. Und so ist es jetzt für mich perfekt! Diese Version ist aus einem schönen leuchtenden Jersey mit gestreiften Bündchen. Den gestreiften Jersey habe ich in unserem Urlaub in Holland entdeckt und mich gleich drin verliebt. Der Stoff ist so weich! Ein Traum... hab da gleich mehr als einen Meter gekauft... hmmmm.








Und da mich bei der letzten Shelly viele von Euch nach dem Kräuseln mit dem Framilionband gefragt haben, habe ich diesmal alle Schritte fotografiert.
Wer also Interesse hat, liest weiter und alle anderen klicken bitte hier: RUMS!
Schön, dass ich wieder dabei bin!

Liebe Grüße

Johy


Tutorial: Kräuseln mit Framilonband

Wichtig: markiert Euch laut dem Schnittmuster den Bereich zum Kräuseln auf Eurem Oberteil.
Danach näht Ihr ganz normal nach der Anleitung weiter. Wenn das Vorderteil mit dem Hinterteil zusammen genäht ist, dann legt das Shirt ganz gerade vor Euch hin.
Die Stoffmenge, die dann am Vorderteil "zuviel" (das wird gekräuselt) ist, legt Ihr Euch einfach geklappt auf die Seite (siehe Foto).


Dann steckt Ihr das Framilonband auf die Markierungen mit Stecknadeln fest. Bei der Länge des Bandes wird das "Mehr" an Stoff nicht berücksichtigt, denn der soll ja gekräuselt werden.



Nun dehnt Ihr den Streifen entlang des vorher auf die Seite geklappten Stoffes und näht diesen knappkantig an Eurem Oberteil innerhalb der Nahtzugabe fest. Ich nähe den Streifen dabei immer auf der linken Seite, dann schaut später ganz sicher nichts raus. Ihr könnt das Framilonband auch erst mit Stecknadeln feststecken. Achtet hier darauf, dass Ihr am Anfang und Ende etwas überstehen lasst. Das erleichtert das Dehnen beim Annähen und man kann es am Ende abschneiden.
Man muss übrigens recht kräftig dehnen!


Wenn das Framilinband angenäht ist, zieht sich der Stoff automatisch so zusammen. Und fertig ist das Käuseln mit Framilonband!


Wenn Ihr noch fragen oder andere Erfahrungen damit habt: nur her damit! Ich freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch!

Liebe Grüße

Johy

Schnitt: Shelly
Stoff: blauer Jersey von Michas Stoffecke, gestreifter Jersey aus dem Urlaub

Kommentare:

  1. Was für eine urlaubslaunige Shelly, schön! Die könnte ich gut noch in den Koffer packen, Gr. S ohne NZ passt auch... ;-)

    Und herzlichen Dank für das kleine Tutorial. Um ehrlich zu sein, ich musste bislang fast immer schimpfen, wenn Framilon-Band mit im Spiel war... Vielleicht sollte ich es mit Deiner Anleitung und in aller Ruhe noch einmal versuchen?

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Na bei den Ringeln hätte ich auch zugeschlagen. Sieht toll aus, gerade auch mit dem Türkis.
    Und das Kräuseln mit Framilonband werd ich mal ausprobieren...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle sommerliche Shelly, steht Dir sehr gut.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Farbkombi! Gefällt mir sehr gut!!!
    Das mit dem Framilonband find ich super. Da muss ich mir gleich ein
    Lesezeichen setzen :-)

    Viele liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Superschön deine Shelly und herzlichen Dank für die tolle Anleitung zur Framilonbandverarbeitung.
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  6. Soooo schön! Steht dir so gut! :) Der gestreifte Jersey ist echt traumhaft. Da hätte ich auch zugeschlagen. :)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  7. Die Shelly sieht ja so toll aus, richtig toll die Farben, passend zum Wetter.

    Ich habe es aufgegeben mit Framilonband zu kräuseln, die Maße die bei Ottobre zum Kräuseln angegeben sind reichen nicht aus.
    Ich schaffe es einfach nicht so zu dehnen, das es reicht.

    Ich werde es mit Deiner Anleitung aber noch einmal versuchen.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  8. Du glaubst gar nicht wie sehr Du mir geholfen hast! Ich habe mir so einen Umstand gemacht, um meinen Lieblingsschnitt mit gaaaanz vielen Falten zu kräuseln! 1000000 Dank! Bloggen ist und bleibt das Beste! Tausend Dank!
    Ganz liebe Sternbiengrüße

    AntwortenLöschen
  9. Funktionert suuuper, ich habe es soeben ausprobiert! Was für eine Erleichterung, vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!!